Brandschutz auch zu Corona Zeiten

4. Juni 2020

Brandschutz auch zu Corona Zeiten

Schornsteinfeger bleiben auch in Corona-Zeiten grundsätzlich zur Erledigung ihrer Aufgaben verpflichtet. Auch die gesetzlich begründeten Eigentümerpflichten nach dem Schornsteinfeger-Handwerksgesetz und anderen Vorschriften werden aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht außer Kraft gesetzt. Darauf weist der Gesetzgeber hin.

Die Arbeiten sind in Hinblick auf die Gefahr für die öffentliche Sicherheit (Brandschutz) und Ordnung, den Nachbarschutz aber auch den eigenen Schutz vor Brand und Vergiftung unbedingt notwendig. Nur in begründeten Fällen, beispielsweise, wenn der Hausbesitzer nachweislich an Corona erkrankt ist, können bestimmt Arbeiten verschoben werden. Die Begründung sollte in schriftlicher Form erfolgen.

Auch in dieser Zeit gilt es:

Zum GlĂĽck gibt es den Schornsteinfeger